Orange

Haben Sie mit jemandem Streit?

Haben Sie Ärger in der Firma oder mit einem Ihrer Kunden? Streiten Sie mit einem Nachbarn? Sind Sie gerade mitten in der Scheidung und werden sich nicht über das Sorgerecht für die Kinder einig? Einziger Ausweg für viele: der Gang vor Gericht. Das kostet die Beteiligten viel Zeit, Geld und Nerven. Letztendlich wird ein Urteil gefällt, dem sich die Parteien unterwerfen müssen – ob sie wollen oder nicht.

Gerecht ist nicht immer richtig

Jeder kennt die Situation: Zwei streiten sich. Vielleicht um eine Orange. Beide wollen sie haben.
Die Standardlösung: jeder bekommt eine Hälfte. Das erscheint gerecht. Was dabei vergessen wurde? Die beiden wurden nicht nach ihren Interessen gefragt. Vielleicht wollte der eine die Schale für einen Kuchen. Der andere den Saft zum Trinken.
 

Doch es geht auch anders:
mit Mediation

Ob Scheidung, Erbstreitigkeiten, Nachbarschaftsstreit oder Konflikte zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern – die Mediation ermöglicht auch in scheinbar ausweglosen Konfliktsituationen individuelle und dauerhafte Regelungen zu finden. Regelungen, die die Interessen beider Parteien berücksichtigen. Und: Sie erwerben sich – ganz nebenbei – neue Kommunikationstechniken und Konfliktlösungsfähigkeiten.